Die Wahrheit – Wie viele Wahrheiten gibt es?

Es ist erstaunlich, welche Vielfalt es an Wahrheiten gibt.

Hier einige Beispiele:

die ganze, halbe, lautere, reine, volle, eine traurige, bittere, unangenehme, es ist eine alte Wahrheit, wahre Freundschaft, wahre Liebe und viele weitere. Auch im Umgangssprachlichen wird sie zitiert. Im Wein ist Wahrheit, Stunde der Wahrheit, die nackte Wahrheit.

Die Wahrheit - Wie viele Wahrheiten gibt es?

Was bedeutet eigentlich Wahrheit?

Der Begriff der Wahrheit wird in verschiedenen Zusammenhängen gebraucht und unterschiedlich beschrieben.

„Gemeinhin wird die Übereinstimmung von Aussagen oder Urteilen mit einem Sachverhalt, einer Tatsache oder der Wirklichkeit im Sinne einer korrekten Wiedergabe als Wahrheit bezeichnet“. Wikipedia

Dies ist aber nicht die einzige Begründung was Wahrheit ist, ich denke seit es die Menschheit gibt beschäftigen sich Wissenschaftler, Theologen und Philosophen mit der Wahrheit. Wieder nur einige davon wären:

Wahrheit in der deutschen Literatur, in den Natur- und Technischen Wissenschaften, in der Rechtswissenschaft, in den Sozial- und Geisteswissenschaften, in der Philosophie, in den Religionen Christentum, Buddhismus, Hinduismus, Judentum, Islam.

Die Grundidee findet sich schon bei Aristoteles explizit formuliert: „Etwas ist wahr, wenn es mit der Welt im Einklang steht.“

Ein Vorschlag oder eine Aussage ist wahr, genau dann wenn es eine Tatsache gibt, mit der sie übereinstimmt.

„Ich schwöre bei Gott, dass ich die reine und volle Wahrheit und nichts als die Wahrheit aussagen werde, so wahr mir Gott helfe!“ (verkürzt)

Wie ist das vor Gericht, da gibt es ja die Wahrheit des Angeklagten und die des Klägers. Beide haben IHRE Wahrheit zu dem Fall und da ist die Schwierigkeit, denn beide haben ja Recht, denn:

Eine Aussage ist wahr, wenn ihre Behauptung mit der Realität übereinstimmt.

Die Wahrheit und die unterschiedlichen Realitäten

Wir sind mit einem Ego ausgestattet, dass uns hier auf der Erde beratend zur Seite stehen soll. So können wir die vielen Reize, die in jedem Moment auf uns einströmen überhaupt erst verarbeiten. Von 100 Millionen Tönen, z. B., hören wir 30. Es wird geschätzt, dass jede Sekunde 4 Milliarden Informationen auf uns einprasseln, von denen wir aber nur 2.000 aufnehmen können. Das Ego filtert sozusagen alles, was auf unsere Sinnesorgane einströmt. Es warnt uns, z. B. vor einem Auto, wenn wir die Straße überqueren wollen. Es schützt uns.

Wir nehmen also nur einen Bruchteil von dem wahr, was wirklich da ist. Wir sehen niemals das ganze Bild. Daraus bilden wir uns dann ein Urteil. Dieser Filter der Wahrnehmung ist bei jedem Menschen sehr individuell und auch sehr abhängig von den Erfahrungen, die er in seinem Leben gemacht hat.

Das kennen wir alle nur zu gut, denn wenn die Realitäten unterschiedlich sind, führt das unweigerlich zu Missverständnissen. Meiner, Utes, Meinung nach stimmen immer beide Realitäten, da ja jeder aus seiner Sicht heraus berichtet. So ist es also nicht relevant zu beweisen welche wahr ist, sondern sich auf einer Ebene zu begegnen ohne Bewertung so dass jeder seine Sicht äußern darf. Ohne Bewertung kann ich die Sichtweise des  Anderen entweder verstehen und meine evtl. revidieren, oder es dabei belassen, zu akzeptieren und respektvoll tolerieren. Dies in der Praxis umzusetzen ist eine Herausforderung, dennoch immer einen Versuch wert. Wir sind so gar nicht gewohnt zu agieren, denn es will ja einer immer Recht haben.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wahrheit, Recht und Ordnung, bist du damit glücklicher?

Setzen wir das in der aktuellen Situation mal um. Jeder spricht von Spaltung der Gesellschaft in den letzten zwei Jahren aufgrund von Corona. Wie wäre es wenn beide Behauptungen ihrer Wahrheit entsprächen? Gibt es wirklich nur eine Wahrheit?

Es gibt nur eine Wahrheit. Es gibt unterschiedliche Meinungen, was wahr ist,  verschiedene Interpretationen der Wahrheit. Das ist jedoch meine, Gabrieles, subjektive Meinung.

Der eine fürchtet sich um seine Gesundheit, der andere hat Angst, seine Grundrechte zu verlieren. Beide können die Angst des jeweils anderen nicht nachvollziehen, weil in der Welt desjenigen, der Angst vor Krankheit hat, die Tatsache gar nicht wahrgenommen wird, dass Grundrechte beeinträchtigt sein könnten. Genau so sieht derjenige, der Angst vor Fremdbestimmung hat, dies als viel schwer wiegender an, als die Angst um seine Gesundheit. Wie wäre es, wenn wir einfach die Meinung des Anderen akzeptieren könnten, ohne Recht haben zu wollen?

Wer profitiert davon, dass beide sich streiten?

Ihr seht, das Thema hat viele Facetten und wir würden wahrscheinlich ein ganzes Buch darüber schreiben können. Eines ist uns nur noch wichtig, zu erwähnen. Es ist viel förderlicher für uns Menschen, wenn wir zusammenhalten und darauf schauen, was uns verbindet, statt uns trennen zu lassen.

Wunscherfüllung in der Praxis

Wunscherfüllung in der Praxis

Anleitungen zur Wunscherfüllung gibt es inzwischen reichlich. Auch bei mir stapeln sich viele Bücher dazu. Im Internet finden sich Texte und Kurse. Meistens werden die Regeln aus den universalen Gesetzen verständlich erläutert. Entsprechend müssten wir doch nun alle erfolgreich und wunschlos zufrieden sein. Warum klappt es in der Praxis dann doch nicht?

mehr lesen
Paules Fan-Shop-Spiel-deines-Lebens

Hier möchten wir dir weitere wertvolle Beiträge empfehlen:

Warum du unangenehme Aufgaben sofort erledigen solltest!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Für mehr Informationen… KLICKE HIER❣️>>>

Kannst du nachts nicht schlafen? So bringst du dein Gedankenkarussell zur Ruhe! 

Paule`s Fan-Shop
Premium T-Shirt “Paule geht ein Licht auf!

Für mehr Informationen… KLICKE HIER❣️>>>

Zusammenfassung
 Die Wahrheit - Wie viele Wahrheiten gibt es?
Die Wahrheit - Wie viele Wahrheiten gibt es?
Kurzbeschreibung
Es ist erstaunlich welche Vielfalt es an Wahrheit gibt: die ganze, halbe, lautere, reine, volle, eine traurige, bittere, unangenehme, es ist eine alte Wahrheit, wahre Freundschaft, wahre Liebe und viele weitere. Die Grundidee findet sich schon bei Aristoteles explizit formuliert: „Etwas ist wahr, wenn es mit der Welt im Einklang steht.“ In diesem Beitrag beschreiben Ute und Gabriele ihre Sicht auf das Thema. Jeder hat seine eigene Realität, die sich daraus ergibt, was er wahrnimmt. Wenn nun die Wahrnehmungen unterschiedlich sind, gibt es unterschiedliche Realitäten. Jede wird für denjenigen, der an sie glaubt, für wahr gehalten. Was ist wirklich wichtig in diesen Tagen?
Autor
Spiel deines Lebens

Pin It on Pinterest