Der Höhepunkt des Jahres

Der Höhepunkt des Jahres ist der Moment, in dem aus irdischer Sicht die Sonne am höchsten steht. Bis dahin wurde jeder Tag noch ein kleines bisschen länger als der vorherige. Von nun an geht das rückwärts, um am kürzesten Tag wieder eine Wendung zu vollziehen. In der Natur läuft alles zyklisch: auf Winter folgt Sommer und wieder Winter oder säen, wachsen, blühen, wieder vergehen und die Samen für das neue Wachsen schon gelegt haben. Auch ein Menschenleben ist ein Umlauf in der Unendlichkeit des Seins.

Der Jahreslauf ist eine kontinuierliche Wandlung der Energiequalität. Die einzelnen Entwicklungsschritte sind so klein, dass wir sie meistens nicht wahrnehmen. Doch an Wendepunkten wie der Sommersonnenwende, dem Höhepunkt des Jahres erinnern wir uns daran. Jetzt werden die Tage schon wieder kürzer und wir fragen uns, ob wir die helle Jahreshälfte gut genutzt haben. Am liebsten würden wir diese Zeit einfach festhalten.

Den Höhepunkt des Jahres festhalten

In unserem Leben kennen wir das ebenso. Es gibt Tage oder Wochenenden, die am besten für immer bleiben könnten. Und natürlich gibt es auch die Phasen, in denen wir am liebsten die Uhr vorstellen würden – und oft genug auch gerne zurück. Die Natur zeigt uns, dass sich immerzu alles ein kleines bisschen verändert: nix ist fix! Eine Energiequalität folgt auf die andere. Jede Energiequalität entsteht aus der vorhergehenden und führt zu der folgenden. Jeder Moment ist der Durchgang zum nächsten. Und wenn ein Zyklus vollendet ist, beginnt gleichzeitig ein neuer.

Kennst du auch so Träume? Wenn ich dort bin …, wenn ich das kann …, wenn ich den Menschen getroffen habe …, dann wird alles endgültig gut sein. Wir träumen davon, es uns in unserem Paradies gemütlich einzurichten und bequem zu machen. Wenn wir dort angekommen wären, könnte alles für immer so bleiben. Doch das Leben ist Bewegung, Wandlung, Veränderung. Auf den Höhepunkt des Jahres folgt der Rückweg, damit ein neuer Zyklus beginnen kann.

Ein Menschenleben vereint viele größere und kleinere Zyklen in sich. Sich gemütlich einzurichten und die Energiequalität festhalten zu wollen, ist wie ein Boot, dass man bei dem Lieblingsausblick in der Nordsee fest verankert. Zieht das Wasser sich zurück, sitzt man auf dem Trockenen, um kurze Zeit später in einem Übermaß an Wasser unterzugehen. Du bist zum Bewegen gemacht, nicht dazu, dir selbst Ketten anzulegen.

Energiequalität am Höhepunkt des Jahres

Der Jahreskreis lädt uns ein, die Wandlung der Energiequalitäten zu beobachten und zu erfahren. Wie der Jahreszyklus ist der Lauf unseres Lebens. Der Höhepunkt des Jahres wird traditionell mit einem Freudenfest – mit Feuer und Tanz – gefeiert. Beides sind übrigens sehr bewegliche Energien. Es gibt keinen Grund niedergeschlagen zu sein. Die warmen Temperaturen und die Blütenpracht werden noch zunehmen. Der Entfaltungsprozess geht weiter.

Die Sommersonnenwende ist der Zeitpunkt des höchsten Lichtes. Licht ist die Energiequalität, mit der unser inneres Licht in Resonanz geht, wenn wir das zulassen. Jetzt erleben wir die höchste Lichtkraft, in der sich unser SELBST – wie alles in der Natur – entfaltet. Entfaltung und Entwicklung sind Prozesse der Bewegung. Sie können nicht geschehen, wenn wir versuchen, uns an etwas festzuhalten.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Der Höhepunkt des Jahres aus der menschlichen Perspektive

Aus der kosmischen Perspektive ist der Jahreszyklus eine Kreisbahn ohne Anfang und Ende. Aus unserer menschlichen Perspektive ist er eine Spirale, weil wir diesen Höhepunkt des Jahres nicht als derselbe Mensch erleben wie im letzten Jahr. Der Wandel spielt sich nicht nur „draußen“ in der Natur ab, sondern auch in uns: in unserem physischen Sein, im Denken und in unserem Bewusstsein. Markante Zeiten wie die Wendepunkte im Sommer und im Winter laden dazu ein, sich die eigene Entwicklung und Entfaltung bewusst zu machen.

Die Spirale zeigt uns, dass es immer vorwärts geht. Es gibt keine Wiederholungen nur ähnliche Situationen. Unser Umfeld hat sich ebenso wie wir verändert. Denkgewohnheiten pflegen alles um uns herum den bekannten Schubladen zuzuordnen. Deshalb lohnt es sich, in jedem Moment mit Offenheit und Neugierde präsent zu sein.

Am Höhepunkt des Jahres feiern wir das Leben mit seinem Licht und seiner Kraft. Jede Bewegung im Leben ist eine Bereicherung. Sei wie eine Flaschenpost auf See, die ihre Bestimmung in die Welt trägt und dabei mit den Wogen tanzt.

Paules Fan-Shop-Spiel-deines-Lebens

Hier möchten wir dir weitere wertvolle Beiträge empfehlen:

Warum du unangenehme Aufgaben sofort erledigen solltest!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Für mehr Informationen… KLICKE HIER❣️>>>

Kannst du nachts nicht schlafen? So bringst du dein Gedankenkarussell zur Ruhe! 

Paule`s Fan-Shop
Premium T-Shirt „Paule geht ein Licht auf!

Für mehr Informationen… KLICKE HIER❣️>>>

Zusammenfassung
Der Höhepunkt des Jahres
Der Höhepunkt des Jahres
Kurzbeschreibung
Der Höhepunkt des Jahres ist der Moment, in dem aus irdischer Sicht die Sonne am höchsten steht. Von nun an geht das rückwärts, um am kürzesten Tag wieder eine Wendung zu vollziehen. In der Natur läuft alles zyklisch. Der Jahreskreis lädt uns ein, die Wandlung der Energiequalitäten zu beobachten und zu erfahren. Wie der Jahreszyklus ist der Lauf unseres Lebens.
Autor
Spiel deines Lebens

Pin It on Pinterest