Wunscherfüllung in der Praxis

Anleitungen zur Wunscherfüllung gibt es inzwischen reichlich. Auch bei mir stapeln sich viele Bücher dazu. Im Internet finden sich Texte und Kurse. Meistens werden die Regeln aus den universalen Gesetzen verständlich erläutert. Entsprechend müssten wir doch nun alle erfolgreich und wunschlos zufrieden sein. Warum klappt es in der Praxis dann doch nicht?

Wunscherfüllung in der Praxis

Vielleicht hast du solche Beiträge überflogen und beim Lesen gedacht, das muss ich mir mal in Ruhe anschauen. Und diese Zeit hast du dir dann nie genommen? Wie lange möchtest du deine Sehnsüchte noch aufschieben?

Vielleicht kommt dir die Befolgung dieser Regeln zu kompliziert vor. Du hast das Gefühl, die Wunscherfüllung wäre etwas für Fortgeschrittene. Du liest alles, was du darüber finden kannst, machst Kurse und Seminare, um alle Details zu verstehen. Und weil dein Verstand immer noch mehr wissen möchte, wirst du nur weiter Informationen darüber sammeln. Tue es einfach. „Theorie ist, wenn man alles weiß und nichts funktioniert; Praxis ist, wenn alles funktioniert und keiner weiß, warum.“ (Verfasser unbekannt)

Hindernisse bei der Wunscherfüllung

Vielleicht reizt es dich schon sofort loszulegen, aber deine Wünsche müsstest du vorher nochmal überdenken. So sicher bist du dir nicht, ob es das jetzt wirklich ist, was du gerne haben oder erleben möchtest. Das eine erscheint dir zu groß, zu abgehoben, zu unrealistisch. Das andere lohnt den Aufwand gar nicht wirklich. So springst du von einem Gedanken zum anderen und stellst fest, dass du dich vor allem mit Wünschen beschäftigst, die dir von anderen suggeriert wurden.

Vielleicht empfindest du deine Umstände als Hindernis, weil da andere Menschen oder Aufgaben sind, um die du dich zuerst noch kümmern musst. Du fühlst dich verantwortlich und verpflichtet. Meinst, wenn du dich jetzt um deine großen Wünsche kümmerst, würdest du andere im Stich lassen.

Vielleicht bekommst du irgendwie ein unwohles Gefühl, wenn du dir vorstellst, dass dein Wunsch wirklich deine Realität sein soll. Befürchtest du, dem gar nicht gewachsen und vollkommen überfordert zu sein? Oder fragst du dich, was andere dann über dich denken werden? Es gibt viele Glaubensmuster in uns, die dazu führen, dass wir uns selbst Glück und Erfolg nicht erlauben.

Vielleicht kannst du dir nicht vorstellen, dass Wunscherfüllung einfach gehen kann. Schließlich ist einem noch nie etwas einfach in den Schoß gefallen. Und nur hart erarbeiteter Erfolg ist wirklich anerkannt. Du bist gewohnt, dich anzustrengen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Funktioniert Wunscherfüllung?

Dass wir nicht alle längst wunschlos und glücklich sind, liegt nicht an den universalen Gesetzen der Wunscherfüllung. Es liegt tatsächlich daran, dass wir nicht wollen, uns nicht trauen, es uns nicht erlauben. – Regt sich jetzt Widerspruch in dir? – Da bin ich wirklich froh! Denn alle diese Gründe sollten niemanden davon abhalten, seinen Sehnsüchten zu folgen. Wir entscheiden uns genau jetzt für das Erleben der Wünsche, entlarven alle noch so wichtigen Gründe als Ausreden und erlauben uns aktiv zu werden. Vereinbare mit dir, dass du dein SELBST ernst nimmst.

Die Grundlagen der Wunscherfüllung sind universale Gesetze. Sie gelten und wirken immer. Es ist vollkommen gleich, inwieweit sich jeder einzelne damit beschäftigt hat. Jeder wendet sie zu jeder Zeit an. Wenn wir uns dessen nicht bewusst sind, geschieht das aus unserem Unterbewusstsein heraus. In all unseren Situationen und allem, was wir erleben und was uns begegnet, erfahren wir die Ergebnisse davon. Nun ist es unsere Entscheidung, das Erschaffene zu bewerten. Sind wir rundum erfolgreich oder möchten wir uns noch etwas besseres vorstellen.

Wunscherfüllung, die wir unbewusst in jedem Augenblick tun, kann doch gar nicht schwer sein. Und vor allem sind wir darin schon geübt. Wir können also einfach aus dem bisherigen lernen: Welche Gedanken habe ich gehegt, welche unbewussten Wünsche? Und welche Ergebnisse habe ich dadurch erlebt? Sei wirklich ehrlich mit dir! Der Prozess ist ganz sicher den universalen Gesetzen gefolgt.

Das Unterbewusstsein steuert die Wunscherfüllung

Wenn du den Zusammenhang nicht entdecken kannst, liegt das nicht daran, dass hier etwas oder jemand anderes manipuliert hat. Lediglich dein Unterbewusstsein hat dir einen Streich gespielt und die Wünsche, die es in die Wunscherfüllungsmaschine eingegeben hat, sehr gut getarnt. Als Tarnung benutzt es all das, was wir als selbstverständlich ansehen – das, was man halt so macht, muss, so, wie wir gelernt haben, dass das Leben funktioniert. Über die gelernten Ansichten und Meinungen hat es den Verstand gleich mit im Boot. Aus der Kombination entstehen sämtliche Gründe und Ausreden, die hier aufgeführt wurden oder dir darüber hinaus noch einfallen.

Doch dein wahres Selbst, dein innerer Kern, dein Herz, deine Seele – egal welchen Begriff du dafür verwenden magst – hat wirklich Wünsche. Du spürst vielleicht nur eine unbestimmte Sehnsucht. Bist mit dir und allem unzufrieden. Du hast das Gefühl, dass das doch nicht alles gewesen sein kann. Nimm das Steuer deines Lebensschiffes in die Hand. Werde aktiv. Lebe dein wirkliches Leben. Nutze den Prozess der Wunscherfüllung und erfülle dir den Traum, herauszufinden, welches deine wirklichen Wünsche und Sehnsüchte sind.

Möchtest du mehr über Wunscherfüllung wissen?
Wir verwenden gerne die Triple S – Erfüllungsstruktur dafür. Sie leitet dich in 8 Schritten durch den Prozess. Dieses Programm wurde aus allen Erkenntnissen über die universalen Gesetze zusammengetragen und ist für die praktische Umsetzung ausgelegt. Es enthält eine Audio, mit deren Hilfe du dein Unterbewusstsein so beeinflussen kannst, dass es statt Glaubensätzen deine wahren Wünsche zur Erfüllung bringt. Dazu gehört ein ausführliches Handbuch, in dem alle Schritte erläutert werden. Zusätzlich besteht die Möglichkeit eine ergänzende Live-Unterstützung zu buchen.

Mehr erfahren hier klicken >>>

Hast du Zeit oder leidest du an Zeitmangel?

Hast du Zeit oder leidest du an Zeitmangel?

„Zeit ist Geld“ oder „Zeit ist das höchste Gut“, egal wie man es formulieren möchte – Zeit ist wertvoll. Und es erzeugt eine große Unzufriedenheit in uns, wenn wir das Gefühl haben, über unsere Zeit nicht frei verfügen zu können. Schließlich warten so viele Dinge auf uns, die noch erlebt werden möchten. Deshalb wiegt Zeitmangel besonders schwer.

mehr lesen
Zusammenfassung
Wunscherfüllung in der Praxis
Wunscherfüllung in der Praxis
Kurzbeschreibung
Anleitungen zur Wunscherfüllung gibt es inzwischen reichlich. Auch bei mir stapeln sich viele Bücher dazu. Im Internet finden sich Texte und Kurse. Meistens werden die Regeln aus den universalen Gesetzen verständlich erläutert. Entsprechend müssten wir doch nun alle erfolgreich und wunschlos zufrieden sein. Warum klappt es in der Praxis dann doch nicht?
Autor
Spiel deines Lebens

Leichtigkeit lässt Berge schrumpfen!

Leichtigkeit lässt Berge schrumpfen! In Leichtigkeit den Sommer genießen. Fröhlich pfeifend und von einem Bein auf‘s andere hüpfen wie ein Kind. Begeistert in die Sonne blinzeln und einfach den Augenblick feiern. So wünschen wir uns das Leben. Doch manchmal ist es...

Wie sieht die Zukunft aus?

Wie sieht die Zukunft aus? Die Zukunft? - na, das ist doch ganz einfach! Wir haben jede Menge bunter Bilder vor Augen bei dem Gedanken an die Zukunft. Wir sehen Fortschritt und Wachstum, fliegende Autos und Beschleunigung, Wünsche und Erwartungen. Die Zukunft ist...

Leuchtet dein Licht schon als Flutlicht?

Leuchtet dein Licht schon als Flutlicht? Lasse dein Licht leuchten. Leuchtet dein Licht schon als Flutlicht oder eher als Standlicht? Wie kannst du dein inneres Licht von einem Flämmchen zu einer starken Flamme werden lassen? Lasse dein Licht leuchten. Welches Licht?...

Leichtigkeit lässt Berge schrumpfen!

Wie wäre es, wenn in Wirklichkeit alles, was du dir wünschst, in Leichtigkeit zu erreichen ist? Du müsstest keine Bedingungen erfüllen und keine Probleme lösen. Alle Schwere im Leben entsteht durch den Unglauben unseres Verstandes, dass wundervolle Dinge leicht gehen. Selbst wenn dein Leben voll ist mit neuen Aufgaben, schwierigen Entscheidungen, unangenehmen Situationen.

0 Kommentare

Wie sieht die Zukunft aus?

Die Zukunft? – na, das ist doch ganz einfach! Wir haben jede Menge bunter Bilder vor Augen bei dem Gedanken an die Zukunft. Wir sehen Fortschritt und Wachstum, fliegende Autos und Beschleunigung, Wünsche und Erwartungen.

0 Kommentare

Leuchtet dein Licht schon als Flutlicht?

Die meiste Zeit sind wir mit Dingen beschäftigt, die zwar unser Einkommen sichern, uns aber nicht erfüllen. So nach und nach sind wir also im Alltagstrott und bemerken nicht, dass unser Licht auf Sparflamme brennt. Wie können wir dies ändern?

1 Kommentar

Hast du Zeit oder leidest du an Zeitmangel?

„Zeit ist Geld“ oder „Zeit ist das höchste Gut“, egal wie man es formulieren möchte – Zeit ist wertvoll. Und es erzeugt eine große Unzufriedenheit in uns, wenn wir das Gefühl haben, über unsere Zeit nicht frei verfügen zu können. Schließlich warten so viele Dinge auf uns, die noch erlebt werden möchten. Deshalb wiegt Zeitmangel besonders schwer.

0 Kommentare
Geschichten aus dem Leben

Geschichten aus dem Leben

Die Weihnachtszeit und allgemein der dunkle Winter ist die Zeit, um Geschichten zu erzählen. Ganz bewusst erzählen wir uns dann glückliche, freudige Geschichten und Märchen. Und ein Happy-End gibt uns Hoffnung und Zuversicht, dass auch das eigene Leben irgendwann eine gute Wendung nehmen wird.

0 Kommentare

Prioritäten organisieren unser Leben

Wie sieht deine To Do-Liste aus? Ist sie überschaubar oder wird sie immer länger, weil jeder etwas von dir will? Freust du dich auf die anstehenden Aufgaben? Und was bestimmt deine Prioritäten?

0 Kommentare

Abenteuer für meine Fähigkeiten

Beim Gedanken an Abenteuer schlägt das Herz höher – vor Freude oder vor Unbehagen. Abenteuer ist nichts, was unbeachtet und gefühllos vorüberzieht. Entweder stört es den Frieden oder es verspricht Erlebnisse. Abenteuer passieren. Sie werden nicht geplant.

2 comments
Selbstzweifel

Selbstzweifel sind eine Frage von Mut!

Das Leben könnte so schön sein! Es wäre voller glücklicher Gefühle und kein Tag verginge in Stress oder Anstrengung. Das übliche Einheits-Leben wäre Freiheit und Kreativität gewichen. Ja, du hast eine Ahnung davon, dass du für etwas besseres bestimmt bist. Du hast Träume und Ambitionen. Und dann verlässt dich der Mut.

2 comments
Tugend

Wer bestimmt, was eine Tugend ist?

Schon seit Urzeiten gibt es die Tugenden, doch wer hat sie erfunden? Berühmte Philosophen, Theologen, Könige und Heeresführer stellten ihre Wertevorstellungen dar. Brauchen wir sie um uns selbst zu verwirklichen und darüber hinaus ein Vorbild für sittlich gutes Handeln zu sein?

1 Kommentar

Verstehen bekommt immer nur den Trostpreis

Es kann doch gar nicht so schwer sein, etwas zu verstehen?! Von klein an sind wir daran gewöhnt, Informationen aufzunehmen und zu verarbeiten. Dennoch verursacht vieles, das so rund herum passiert, Fragezeichen in uns.

2 comments
 

Pin It on Pinterest